Wie lange leben Flöhe auf Teppichen? Wie kann man sie loswerden?

Wir alle lieben unsere Hunde, aber die meisten von uns lieben nichts an ihren Flöhen. An diesem Punkt könnten Sie zurückschrecken und sagen: „Was? Mein Hund hat keine Flöhe! " Nun, Sie mögen im Moment Recht haben, aber Sie werden nicht unbedingt für immer Recht bleiben.

Jeder Hund kann Parasiten bekommen, besonders wenn er viel Zeit draußen verbringt. Da Flöhe am häufigsten vorkommen, ist Ihr Hund hier immer gefährdet.

Sicher, das Risiko ist nicht so hoch, was die Gesundheit Ihres Hundes betrifft (Flöhe sind für sie ziemlich normal), aber es gibt ein anderes Risiko, das oft übersehen wird: Die Möglichkeit, dass Ihr Zuhause und seine Teppiche von diesen Schrecklichen befallen werden kleine Blutsauger.

Was sind Flöhe? Wie sehen Sie aus?

Flöhe sind kleine flügellose Insekten die wie Vampire leben (dh indem sie das Blut von Lebewesen ablassen). Wie jeder weiß, sind sie so klein, dass man sie kaum sehen kann. Dies hilft ihnen beim Überleben und Füttern, da sie sich im dichten Fell eines Tieres verstecken und dort lange bleiben können.

Wenn Sie ein Bild von einem Floh nachschlagen, werden Sie tatsächlich eine hässlich aussehende Kreatur sehen. Ihr Körper ist mit einem chitinhaltigen Exoskelett bedeckt, das wie eine Lamellenrüstung „überlappt“ aussieht. Ihre Mundstücke sind wie scharfe Haken, mit denen sie sich am Wirt befestigen können. Flöhe verdienen ihren Lebensunterhalt damit, das Blut dieses Wirts zu saugen und zu verzehren.

Interessanterweise scheint es, dass der größte Teil dieses Blutsaugens auftritt, während der Wirt schläft oder sich entspannt. Es scheint, dass Flöhe dazu neigen, Blut zu trinken, wenn sie sich entspannt fühlen, und es ist wahrscheinlich schwierig, sich zu entspannen, wenn Ihr Zuhause im Hinterhof springt und rennt.

Der Lebenszyklus eines Flohs

Das Lebenszyklus eines Flohs ist auch hier eine gute Sache zu verstehen, da dies Ihnen wertvolle Informationen darüber gibt, wie Sie sie besiegen können. Ein Floh durchläuft vier Entwicklungsstadien: Ei, Larve, Puppe und Erwachsener. Dieser Zyklus beginnt, wenn eine ihrer ekelhaften Frauen nach der Paarung ihre Eier legt. Diese Eier werden direkt gelegt, nachdem das Weibchen eine große (für sie) Menge Blut vom Wirt gegessen hat. Ohne diese Verstopfung kann sie keine gesunden Eier legen.

Jedes Ei ist etwas kleiner als ein Sandkorn und wird in Trauben mit jeweils etwa 20 Eiern gelegt. Ein einzelner erwachsener weiblicher Floh kann bis zu 40 Eier pro Tag legen, und die meisten von ihnen bleiben nicht auf dem Hund. Die meisten dieser Eier fallen ab und landen irgendwo im Lebensumfeld des Hundes. Deshalb sagen sie: "Wenn du dich mit Hunden hinlegst, wachst du mit Flöhen auf!"

Für Flöhe auf einem Haushund bietet der Teppich eine goldene Gelegenheit zur Fortpflanzung. Ein dicker Teppich ist besonders gut (für sie), da er den Eiern mehr Tiefe gibt, in die sie sinken können. Dies schützt sie vor dem Aufprall und vor der Entdeckung durch andere Insekten, die sie möglicherweise fressen. Die Eier schlüpfen bei warmem Wetter schneller und das übliche Intervall liegt zwischen 2 Tagen und 2 Wochen.

Sobald die Eier schlüpfen, verbringen die Jungen die nächsten 5 bis 20 Tage als Larven. Sie sind wie blinde kleine weiße Würmer, die nur leben können, wenn sie die Abfälle größerer Flöhe essen. Dann drehen sie einen kleinen Kokon und machen eine Metamorphose durch. Sobald sie diesen Kokon betreten, betreten sie die Puppenstufe. Zu diesem Zeitpunkt bleibt die Puppe zwischen Wochen und Jahren im Kokon. Die Nähe eines potenziellen Gastgebers scheint das zu sein, was sie aufweckt.

Warum nicht einfach den Teppich loswerden?

Wir sollten uns also wahrscheinlich folgende Frage stellen: Was ist mit Hartböden? Wenn Sie all Ihren Teppich loswerden, können Flöhe Ihr Zuhause dann nicht befallen? Leider scheint dies keine praktikable Alternative zu sein. Es ist wahr, dass harte Böden weniger Orte bieten, an denen sich Flöhe verstecken können. Jedoch, Es gibt noch Plätze in dem sie sich verstecken können.

Alle Hartböden bestehen aus kleinen Teilen, die zusammengefügt werden, und es werden immer winzige Lücken zwischen ihnen sein. Diese Lücken sind möglicherweise nicht groß genug, um Sie zu stören, aber sie sind groß genug für eine Familie von Flöhen.

Dieser kleine Riss zwischen Ihren Dielen entspricht für sie einem Herrenhaus in den Hügeln. Außerdem haben Sie immer noch Stoff an Ihren Körpern, an Ihren Möbeln und hängen (wahrscheinlich) an der Wand. All dies sind Orte, an denen ein Flohbefall auftreten kann. Wenn Sie den Teppich in Ihrem Haus loswerden, wird der Befall wahrscheinlich verlangsamt, aber es ist keine wirkliche Heilung.

Wie Flöhe loswerden? Natürliche und chemische Behandlungslösungen

Nachdem Sie Ihr Flohproblem ein wenig besser verstanden haben, müssen wir darüber sprechen, wie Sie dieses Problem endgültig beseitigen können. Flöhe werden Menschen beißen, obwohl wir nicht ihre natürliche Beute sind, und dies ist ein ernstes Ärgernis.

Im Ernst, all diese Flöhe, die herumlaufen und alle und alles beißen, können als ernstzunehmender Überträger für Krankheiten wirken. Außerdem hat Ihr Hund es verdient, ohne ständigen Ärger zu leben.

Anti-Floh-Spray ist ein guter Anfang

Zunächst möchten Sie vielleicht in ein Haushalts-Anti-Floh-Spray investieren. Dies sind nur Produkte, die zu Hause gesprüht werden, um Flöhe und / oder deren Eier abzutöten. Dies ist eine ziemlich einfache Lösung (auch wenn es sich nicht um eine eigenständige Lösung handelt). Wir meinen, dass ein Spray nicht ausreicht, um das Problem zu lösen, aber es kann definitiv helfen.

Die Idee ist, eine Umgebung zu schaffen, die die kleinen Kerle nicht so willkommen heißt. Hier ist ein gutes Beispiel für ein Haushaltsflohspray, das sich als sehr effektiv erwiesen hat. Wir empfehlen Dieses hier insbesondere wegen seines hohen Sicherheitsfaktors. Es besteht aus natürlichen Inhaltsstoffen und stellt kein Risiko für Ihre Haustiere dar.

Machen Sie Ihren Hund zu einem weniger attraktiven Ziel

Die effektivste Lösung besteht darin, eine Anti-Floh-Pille im Büro des Tierarztes zu bekommen. Es gibt viele Variationen, aber all diese Medikamente halten Flöhe wirksam von Ihrem Hund fern. Es gibt auch alle Arten von Flohschutzlösungen, die auf die Haut Ihres Hundes aufgetragen werden können (Frontline ist wahrscheinlich die häufigste Marke). Flohhalsbänder sind natürlich eine weitere Option. Wir raten jedoch generell davon ab, Pestizidchemikalien auf den Körper Ihres Hundes aufzubringen.

Vergessen wir nicht, wie wichtig es ist, regelmäßig zu baden. Ein gutes Flohbad wird nicht das ganze Problem lösen, aber es wird zumindest die Flöhe töten und entfernen, die auf dem Körper Ihres Hundes vorhanden sind. Alles, was die Populationsgröße verringert, kann nur eine gute Sache sein, und Ihr Hund wird eine gewisse Erleichterung bekommen. Jedes gute Flohshampoo reicht aus, aber viele Leute haben festgestellt, dass es sich um eine normale Morgenspülmittel handelt (nur das normale blaue Zeug, keine Zusatzstoffe). macht einen tollen Job diese nervigen Insekten zu ersticken und zu töten.

In jedem Fall liegt die Lösung für dieses Problem beim Hund selbst. Es ist der Hund, der die Flöhe anzieht, und deshalb ist das die Wurzel des Problems. Indem Sie Dinge tun, um Ihren Hund zu einem weniger attraktiven Ziel für Flöhe zu machen, machen Sie Ihr Zuhause auch zu einem weniger attraktiven Wohnort für sie. Wie für Ihre Teppiche. Wir empfehlen Ihnen, diese Saugnäpfe mit etwas Anti-Floh-Spray zu dämpfen, das der Mischung zugesetzt wird. Es ist schwer vorstellbar, dass irgendetwas das überlebt.

Wenn alles andere fehlschlägt: Bug-Bomb The Place

In einem wirklich extremen Fall müssen Sie möglicherweise die Räumlichkeiten begasen. Dies geschieht mit einer sogenannten Flohbombe. Sie nennen es eine „Bombe“, weil es das gesamte Gebiet mit einer Pestizidsubstanz bedeckt. Dies erfordert, dass Sie Ihr Haus vorübergehend räumen.

Dies erfordert natürlich viel Vorbereitung, um dies effektiv zu tun. Sie müssen auch alles waschen, was aus Stoff besteht, der nicht bombardiert wird. Grundsätzlich entfernen Sie alles, was durch die Chemikalien beschädigt wird, und reinigen es an einem separaten Ort. Wie der Name schon sagt, handelt es sich hierbei um eine „nukleare Option“, die nur verwendet werden sollte, wenn alles andere fehlschlägt.

Fazit

Es gibt viele gute Möglichkeiten, Flöhe loszuwerden, und wir haben versucht, Ihnen einen soliden Überblick über sie zu geben. Diese winzigen kleinen Eindringlinge gehören zu den irritierendsten Schädlingen, die Ihr Zuhause möglicherweise sehen kann, und wir möchten Ihnen helfen, sie so schnell wie möglich loszuwerden.

Zu diesem Zweck sollten Sie die Informationen hier studieren und alles lernen, was Sie können. Selbst wenn es um das Ekelhafte an der Flohreproduktion geht, können Sie davon profitieren, Ihren Feind ein wenig besser zu kennen. Sobald Sie Ihren Feind verstanden haben, sollte es ziemlich einfach sein, ihn endgültig zu besiegen.