Wie man einen Hund während der Fellpflege ruhig und entspannt hält

Die Fellpflege ist für alle Hunderassen ein Muss. Das Schneiden von Nägeln, Zähneputzen, Baden, Trocknen und Trimmen oder Bürsten des Fells kann dazu beitragen, dass sich Ihr Hund wohl fühlt und gut aussieht. Einige Hunde mögen es jedoch nicht, gepflegt zu werden. Nervöse oder ängstliche Hunde können sich beim Pflegen winden, zittern oder sogar bellen. Dies kann es ziemlich schwierig machen, die Pflege abzuschließen. Außerdem kann es für Haustiereltern schwierig sein, Ihren Hund durch etwas zu bringen, das eindeutig so stressig und beängstigend ist.  

Ich weiß, als ich einen zweijährigen Welpen adoptierte, war es ein Prozess, ihn dazu zu bringen, sich zu pflegen, ohne zu wimmern, zu zittern und herumzuzappeln. Ich würde gerne die Tipps, die ich entdeckt habe, teilen, damit Sie sie auch mit Ihrem Hund ausprobieren können! Lesen Sie weiter, um zu erfahren, wie Sie einen Hund während der Fellpflege ruhig halten können, um den Prozess für Sie und Ihren Welpen angenehmer zu gestalten!

wie man einen Hund ruhig hält, während er Walkies und Schnurrhaare pflegt

Warum hasst mein Hund es, gepflegt zu werden?

Es gibt eine Reihe möglicher Gründe, warum Ihr Hund es hasst, zum Hundefriseur zu gehen. Unten finden Sie einige Gründe, warum Hunde nicht gerne zum Hundefriseur gehen. Lesen Sie die Liste durch und berücksichtigen Sie die individuelle Persönlichkeit, Vorlieben und Abneigungen Ihres Hundes. Dies kann Ihnen helfen herauszufinden, welcher Grund oder welche Gründe die Ursache für ihre Angst oder Besorgnis sein können:

  • Von anderen Hunden gestresst:  Friseursalons können geschäftige Orte sein. Es gibt oft andere Hunde im Zwingerbereich oder auf anderen Pflegetischen. Manche Hunde sind die einzigen Hunde zu Hause oder mögen keine Gesellschaft mit anderen Hunden. Diese Hunde können sich gestresst fühlen, wenn sie in der Nähe anderer Hunde sind, besonders wenn ihre anderen Hunde bellen. 
  • Angst vor den seltsamen Geräuschen bei den Pistenfahrzeugen:  Bellen ist nicht das einzige Geräusch, das Ihr Hund hören wird, wenn er beim Friseur ist. Es wird auch andere seltsame und laute Geräusche geben, insbesondere die leistungsstarken Föhne, die die Hundefrisöre verwenden. Das Gehör eines Hundes ist sehr empfindlich, was diese lauten Geräusche noch lauter erscheinen lassen kann.
  • Trennungsangst:  Wenn Ihr Hund bereits anfällig dafür ist Trennungsangst Wenn Sie sie alleine zu Hause lassen, könnte dies der Schuldige für ihre Angst vor dem Groomer sein. Wenn Sie sie beim Hundefriseur lassen, könnte Ihr Hund besorgt sein, von Ihnen weg zu sein. Sie könnten sich Sorgen machen, dass sie dich nicht wiedersehen werden.
  • Abneigung Der Zwinger:  Wenn Ihr Hund nicht daran gewöhnt ist, Zeit in einem Zwinger zu verbringen, mag er es möglicherweise nicht, in einem Zwinger platziert zu werden, während er darauf wartet, gepflegt zu werden, oder während er darauf wartet, dass Sie zurückkommen, um ihn abzuholen. Das kann viel Stress verursachen. An manchen Tagen kann es bellen oder sogar aggressiv werden, wenn jemand kommt, um die Zwingertür zu öffnen.
  • Negative Gefühle gegenüber berührend: Einige Hunde mögen es nicht, wenn bestimmte Bereiche, wie ihre Schwänze oder Pfoten, berührt werden. Wenn dies bei Ihrem Hund der Fall ist, fühlt er sich möglicherweise unwohl, wenn er daran denkt, diesen Körperteil pflegen zu lassen. Ihr Hund kann aus früheren Erfahrungen auch negative Assoziationen mit dem Hundefriseur haben. Zum Beispiel, wenn Sie Ihren Hund nach einem ihrer Hundefrisöre zum Hundefriseur gebracht haben Nägel abgerissen, können sie den Gang zum Hundefriseur mit Schmerzen in Verbindung bringen.
wie man einen Hund ruhig hält, während er Walkies und Schnurrhaare pflegt

Beruhigungstechniken

Wenn Ihr Hund jedes Mal, wenn Sie ihn zum Hundefriseur bringen, gestresst oder ängstlich wirkt, ist noch nicht alles verloren. Es gibt eine Reihe von Tipps, wie es geht Halte einen Hund ruhig beim Pflegen. Probieren Sie eine dieser Techniken aus, um die Fellpflege für Ihren Welpen zu einer positiveren Erfahrung zu machen:

  • Kontakt mit Pflegewerkzeugen:  Bevor Sie Ihren Hund zum Hundefriseur bringen, geben Sie ihm die Möglichkeit, sich in der Nähe der Pflegewerkzeuge zu befinden, die er sehen wird. Reiben Sie ihr Fell mit der flachen Seite einer Bürste, um sie an das Bürsten zu gewöhnen. Versuchen Sie, eine Haarschneidemaschine oder einen Haartrockner einzuschalten, damit sie hören können, wie sie klingen. Geben Sie Ihrem Hund während dieser Übungseinheiten ein paar Leckereien, um ihm zu helfen, positive Assoziationen mit Pflegewerkzeugen herzustellen.
  • Übung:  Bevor Sie Ihren Hund zum Hundefriseur bringen, machen Sie mit ihm einen langen Spaziergang oder spielen Sie mit ihm im Garten, um ihm etwas Bewegung zu verschaffen. Wenn Hunde ihre Energie ausschöpfen, sind sie weniger nervös oder ängstlich.
  • Massage:  Während des Pflegeprozesses muss der Groomer alle Bereiche des Körpers Ihres Hundes reinigen. Dazu gehören einige der empfindlicheren Bereiche, die Ihr Hund möglicherweise nicht von anderen berühren lassen möchte. Wenn Sie Ihrem Hund eine sehr sanfte Massage über den ganzen Körper geben, kann er sich daran gewöhnen, berührt zu werden. Nachdem Sie diesen Vorgang einige Male durchlaufen haben, wiederholen Sie die Massage auf einem erhöhten Tisch. Dadurch wird das Erlebnis dem, was Ihr Hund im Pflegesalon erleben wird, noch näher kommen.
  • Praxis der Autofahrt:  Die Autofahrt zum Hundefriseur könnte auch die Ursache für die Angst Ihres Hundes sein. Wenn Ihr Hund nicht gerne im Auto fährt, versuchen Sie, ihn zu einigen Übungsfahrten mitzunehmen. Wenn Ihr Hund ein wertvolles Spielzeug oder eine Decke hat, legen Sie es mit ins Auto, um ihm ein zusätzliches Gefühl der Sicherheit zu geben. Erwägen Sie, mit dem Auto zu „lustigeren“ Orten zu fahren, wie z. B. einem Wanderweg oder einem Hundepark. Auf diese Weise wird Ihr Hund nach der Autofahrt Spaß haben und sich beim Fahren vielleicht besser fühlen.
  • Meet and Greet:  Bevor Sie Ihren Hund tatsächlich zu einem Pflegetermin bringen, prüfen Sie, ob Sie ein Treffen mit dem Hundefriseur vereinbaren können. Bringen Sie Ihren Welpen in den Frisiersalon, damit er den Frisör kennenlernen kann. Sie können sich auch an die Sehenswürdigkeiten, Gerüche und Geräusche des Salons gewöhnen.
  • Lob und Aufmerksamkeit:  Wenn Sie Ihren Hund beim Hundefriseur abgeben, geben Sie ihm viel positives Lob und Aufmerksamkeit. Haustiere von Ihnen zu bekommen, kann ihnen helfen zu wissen, dass alles in Ordnung ist. Sie können auch erwägen, dem Hundefriseur ein paar Leckereien zu hinterlassen, die Sie Ihrem Hund geben können, wenn er ruhig ist und sich angemessen verhält. Dies kann dazu beitragen, die positiven Verhaltensweisen und Reaktionen zu verstärken, die Sie sehen möchten.
  • Spezialpflegebedarf:  Wenn Ihr Hund zu viel Angst vor den lauten Geräuschen des Föns oder der Schermaschine beim Groomer hat, ziehen Sie in Erwägung, sich ein Paar zu besorgen Hundekopfhörer oder ein Hunde Hoodie um die Geräusche zu dämpfen. Sie können sogar finden lautlose Hundeschermaschine als Alternative für laute elektrische Haarschneidemaschinen zu verwenden.
  • Bleiben Sie ruhig:  Wenn Sie sich gestresst fühlen und sich Sorgen darüber machen, wie Ihr Hund reagieren wird, wird er oder sie darauf eingehen. Dies wird nur dazu führen, dass sie sich selbst noch mehr gestresst fühlen. Tun Sie, was Sie können, um ruhig zu bleiben, damit Sie die Angstgefühle Ihres Hundes nicht verschlimmern.
  • Überstürzen Sie den Prozess nicht:  Denken Sie schließlich daran, dass Ihr Hund einige Zeit brauchen wird, um sich wirklich wohl zu fühlen, wenn er zum Hundefriseur geht. Erwarten Sie nicht, über Nacht eine große Veränderung zu sehen. Geben Sie dem Prozess etwas Zeit und achten Sie darauf, die positiven Fortschritte Ihres Hundes zu belohnen.
wie man einen Hund ruhig hält, während er Walkies und Schnurrhaare pflegt

Was kann man einem Hund bei der Fellpflege geben, um sich zu beruhigen?

In einigen Fällen funktionieren die oben aufgeführten Techniken nicht, um Ihren Hund ruhig genug zu machen, um sicher gepflegt zu werden. In vielen Fällen müssen Sie ihnen möglicherweise nur etwas Zeit und zusätzlichen Kontakt zum Groomer, den Pflegewerkzeugen und anderen Aspekten des Besuchs geben. Möglicherweise benötigen Sie jedoch eine Lösung für die Übergangszeit. Ziehen Sie eine der folgenden Optionen in Betracht, um Ihrem Welpen zu helfen, sich mehr zu beruhigen.  

  • Pheromone:  Hunde senden chemische Verbindungen, die als Pheromone bekannt sind, um Signale an andere Tiere zu senden. Die Forschung von Wissenschaftlern hat sie dazu gebracht, das Spezifische zu entdecken beruhigendes Pheromon, die Sie vor oder während der Pflegesitzungen mit einem Pheromon-Diffusor kombinieren können.
  • Aromatherapie:  Die Aromatherapie hat sich bei einigen Hunden als wirksam erwiesen. Lavendel kann ein sehr beruhigender Duft sein. Reiben Sie ein wenig ätherisches Lavendelöl auf Ihre Fingerspitzen. Fahre dann mit deinen Fingern durch das Fell deines Hundes. Sie können auch mit Ihrem Friseur über die Verwendung eines Aromatherapie-Shampoos sprechen, das mit Lavendel, Kamille oder anderen beruhigenden Düften formuliert ist.
  • Acepromazin:  Acepromazin wirkt, um Angst bei Hunden zu verringern. Das frei verkäufliche Tranquilizer ist ein Dopamin-Antagonist, der die Angst zwischen sechs und acht Stunden lindert.
  • Medizinische Sedierung:  In extremen Fällen kann eine medizinische Sedierung für die Pflege erforderlich sein. Wenden Sie sich an den Hundefriseur und Ihren Tierarzt, wenn Sie der Meinung sind, dass dies für Ihren Welpen notwendig ist.

Konsultieren Sie Ihren Tierarzt, bevor Sie Medikamente, ätherische Öle oder Diffusoren mit Ihrem Hund verwenden.

Wie man einen Hund während der Fellpflege ruhig hält: Abschließende Gedanken

Diesen Ausflug zum Hundefriseur zu überspringen, ist normalerweise keine Option, wenn Sie möchten, dass Ihr Hund gut aussieht. Hoffentlich haben die Tipps, die wir oben gegeben haben, Ihnen geholfen, einige verschiedene Techniken zu identifizieren, die Sie ausprobieren können, um Ihren Hund ruhig zu halten, wenn es Zeit für die Pflege ist.