Warum leckt mein Hund meine Katze?

Veröffentlichte

Wenn Sie einen Hund und eine Katze haben, haben Sie im Laufe der Jahre wahrscheinlich einige interessante Interaktionen zwischen ihnen beobachtet. Wenn Sie jedoch kürzlich gesehen haben, wie Ihr Hund Ihre Katze leckt, bleiben möglicherweise einige Fragen offen. Warum leckt mein Hund meine Katze? Soll ich meinen Hund weiterhin meine Katze lecken lassen? Möchten Sie herausfinden, was passiert, wenn Ihr Hund Ihre Katze ableckt? Dann lesen Sie weiter und ich werde versuchen zu erklären, was passieren könnte.

warum leckt mein hund meine katze

Inhaltsverzeichnis

Was bedeutet es, wenn ein Hund eine Katze leckt?

Warum leckt mein Hund ständig das Gesicht meiner Katze? Wenn Sie diese Worte jemals gesagt haben, fragen Sie sich vielleicht, warum Ihr Hund Ihre Katze ablecken möchte. Bedeutet das, dass er das Kätzchen mag? Versucht er sie zu warnen, sich fernzuhalten? Versucht er, Ihre Aufmerksamkeit zu erregen?

Nun, es gibt tatsächlich ein paar mögliche Gründe, warum ein Hund eine Katze ablecken kann. Wir werden jeden dieser möglichen Gründe in den nächsten Abschnitten untersuchen. So können Sie herausfinden, was mit Ihren pelzigen Freunden los ist.

Geruch

Warum ist mein Hund so besessen von meinem Kätzchen? Ein möglicher Grund könnte der Geruch Ihrer Katze oder Ihres Kätzchens sein. 

Denken Sie daran, Die Nase eines Hundes ist viel stärker als unsere Nase. Es könnte also sein, dass Ihr Welpe einfach einen anderen Geruch an Ihrer Katze bemerkt und leckt, um zu sehen, was es ist. Wenn Sie bemerkt haben, dass Ihr Hund Ihre Katze mehrmals leckt, könnte dies der Grund sein. Möglicherweise bemerken Sie auch, dass Ihr Hund anfängt, andere Dinge abzulecken, die der Katze gehören, wie zum Beispiel ihr Bett oder Spielzeug.

was bedeutet es wenn ein hund eine katze leckt

Positive Verstärkung

Warum leckt mein Hund ständig die Ohren meiner Katze? Klingt wie eine bekannte Frage? Eine andere mögliche Erklärung für diese Art von Verhalten ist, dass Ihr Hund in der Vergangenheit positive Verstärkung für das Lecken erhalten hat. Wenn Ihr Hund Ihre Katze einmal geleckt und eine positive Antwort von der Katze erhalten hat, wird er es mit größerer Wahrscheinlichkeit erneut tun. 

Wenn Sie außerdem bemerkt haben, dass Ihr Hund Ihre Katze leckt und sie positiv bestärkt, selbst wenn es sich nur um einen „guten Jungen“ handelt, wird er sich wahrscheinlich daran erinnern. Möglicherweise leckt sie noch einmal, um mehr positive Verstärkung von Ihnen oder der Katze zu erhalten.

Zuneigung

Hunde können Katzen auch lecken, um der Katze ihre Zuneigung zu zeigen. Der Grund, warum Ihr Hund Ihre Katze leckt, könnte einfach sein, dass er sie damit duscht, dass sie akzeptiert und gemocht wird. Dies ist ähnlich wie die Gründe, warum Ihr Hund Sie lecken kann.

Körperpflege

Eine andere mögliche Antwort auf die Frage „Was bedeutet es, wenn ein Hund eine Katze leckt“ ist, dass er die Katze streichelt. Sie denken vielleicht, dass Katzen eher dazu neigen, sich selbst oder andere Tiere zu putzen, aber auch Hunde können sich darauf einlassen Pflegeverhalten. Hunde putzen am ehesten diejenigen, die sie als Teil ihrer Familie betrachten. Wenn Sie also bemerkt haben, dass Ihr Hund Ihre Katze pflegt, könnte das eine mögliche Erklärung sein.

Warum ist mein Hund so besessen von meinem Kätzchen?

Packverhalten

Eine letzte Antwort auf die Frage „Warum fühlen sich Hunde zu Katzen hingezogen und pflegen sie?“ bezieht sich auf das Rudelverhalten. Sowohl Hunde als auch Katzen können in der Wildnis in Rudeln leben. Auch wenn Ihre Haustiere nie wilde Tiere waren, sind viele dieser Verhaltensweisen instinktiv.  Lecken ist eine Möglichkeit, wie Hunde sich einem dominanteren Tier unterwerfen. In diesem Fall kann das Lecken also darauf hindeuten, dass Ihr Hund glaubt, Ihre Katze sei ihm überlegen.

Der Versuch, etwas von der Katze zu bekommen

Schließlich versucht Ihr Hund möglicherweise einfach, etwas zu bekommen, das Ihre Katze hat. Wenn Ihre Katze beispielsweise ein Leckerli oder ein Spielzeug hat, das Ihr Hund haben möchte, versucht Ihr Hund möglicherweise, Ihre Katze abzulenken, indem er sie leckt.  

Wenn Sie fragen: „Was bedeutet es, wenn mein Hund den Hintern meiner Katze leckt“, versuchen sie möglicherweise, ihren Kot zu schmecken. Viele Hunde fressen gerne Katzenkot, daher versucht Ihr Hund möglicherweise einfach, direkt zur Quelle zu gelangen. Wenn Sie bemerkt haben, dass sich Ihr Hund auch für die Katzentoiletten interessiert, ist dies möglicherweise die passendste Erklärung für sein Verhalten.

Muss ich mir Sorgen machen, dass mein Hund meine Katze leckt?

Soll ich meinen Hund mein Kätzchen lecken lassen? Woher wissen Sie, ob Ihr Hund ein Kätzchen mag? Wenn Sie bemerkt haben, dass Ihr Hund Ihre Katze leckt, ist das in den meisten Fällen kein Grund zur Sorge. Wenn Sie sich die oben genannten Gründe durchlesen, können Sie erkennen, dass es normalerweise ziemlich harmlos ist, wenn ein Hund eine Katze ableckt.

Wenn Sie befürchten, dass Ihr Hund wird Ihre Katze töten, das ist wahrscheinlich nicht der Fall. Wenn Sie jedoch Ihre Katze jaulen, knurren oder zischen hören, während Ihr Hund sie ableckt, dann möchten Sie vielleicht eingreifen und versuchen, dem ein Ende zu setzen. Solche Reaktionen Ihrer Katze deuten darauf hin, dass sie sich beim Lecken nicht wohlfühlt und sich möglicherweise dadurch bedroht fühlt.

Wie bringe ich meinen Hund dazu, meine Katze nicht mehr zu lecken?

Wie ich oben erwähnt habe, sollten Sie sich keine Sorgen machen, wenn Sie versuchen, Ihren Hund davon abzuhalten, Ihre Katze zu lecken, es sei denn, dies verursacht irgendwelche Probleme. Wenn Sie sich Sorgen machen, dass Ihr Hund Ihre Katze verletzt, können Sie daran arbeiten, Ihren Hund mit positiver Verstärkung und Leckereien zu trainieren, damit er sich von der Katze fernhält.  

Sie können auch sicherstellen, dass Ihr Hund ausreichend positive Aufmerksamkeit von Ihnen erhält. Geben Sie ihm viel Spielzeit und Liebe und ermutigen Sie ihn, bei Ihnen zu sitzen, anstatt die Katze abzulecken. Achten Sie jedoch darauf, dass Sie auch Ihrer Katze die gleiche Aufmerksamkeit schenken, damit sie nicht eifersüchtig wird oder sich ausgeschlossen fühlt.

Wie bringe ich meinen Hund dazu, meine Katzen nicht mehr zu lecken?

Hund leckt Katze – nicht unbedingt ein Problem

Wie Sie sehen, besteht in den meisten Fällen kein Grund zur Sorge, wenn ein Hund eine Katze leckt. Möglicherweise putzt Ihr Hund Ihre Katze, zeigt Zuneigung, leckt, weil er etwas anderes riecht, zeigt Unterwerfung gegenüber der Katze oder versucht sogar, etwas zu bekommen, das die Katze in ihrem Besitz hat, wie zum Beispiel ein Leckerli. Sofern Sie kein Weinen oder Jaulen hören, brauchen Sie sich wahrscheinlich keine Sorgen zu machen. Wie bei allen anderen Fragen zu Ihren Haustieren können Sie sich jedoch jederzeit an Ihren Tierarzt wenden.

Häufig gestellte Fragen

Warum leckt mein Hund ständig die Ohren meiner Katze?

Lecken kann für Hunde eine Möglichkeit sein, Zuneigung und Fürsorge zu zeigen. Katzenohren können Düfte haben, die für Hunde interessant sind. Hunde lecken möglicherweise andere Tiere als unterwürfige Geste, insbesondere wenn die Katze eine dominante Persönlichkeit hat.