Stufe 3 Nierenerkrankung: Lebenserwartung von Katzen

Veröffentlichte

Katzeneltern fürchten sich davor, von ihrem Tierarzt die Worte „Nierenerkrankung“ zu hören. Mit zunehmendem Alter werden Katzen jedoch anfälliger für Nierenprobleme, einschließlich Nierenversagen. Wenn Ihre Katze bereits das Stadium 3 der Nierenerkrankung erreicht hat, fragen Sie sich möglicherweise, wie viel Zeit Ihnen noch bleibt. In diesem Artikel erfahren Sie alles, was Sie wissen müssen, z. B. die Lebenserwartung einer Katze mit Nierenerkrankung im Stadium 3, Symptome und mehr.

schläfrige Katze

Inhaltsverzeichnis

Was ist eine Nierenerkrankung bei Katzen?

Es gibt zwei Arten von Nierenerkrankungen, die Katzen mit zunehmendem Alter bekommen können: akute Nierenerkrankung und chronisches Nierenleiden. Bei der ersten Form versagen die Nieren Ihrer Katze unerwartet, meist als Folge der Aufnahme von Giftstoffen. Frostschutzmittel, das einen süßen, verlockenden Duft hat, sind eine der Hauptursachen für akute Nierenerkrankungen. Glücklicherweise kann eine akute Nierenerkrankung behandelt werden, und die Prognose ist gut, wenn sie frühzeitig erkannt wird.

Die chronische Nierenerkrankung hat einige Stadien, führt aber schließlich zu chronischem Nierenversagen. Die Krankheit schreitet langsam voran und kann nicht geheilt werden. Aus diesem Grund ist eine chronische Nierenerkrankung die häufigste Todesursache bei älteren Katzen. Mit der richtigen Behandlung kann Ihre Katze jedoch viele glückliche Jahre leben.

Anzeichen einer Nierenerkrankung im Stadium 3

Es gibt vier Stadien der Nierenerkrankung. Wenn man sich die medizinische Bewertung einer Nierenerkrankung im Stadium 3 ansieht, ist sie durch die folgenden Bedingungen gekennzeichnet:

  • Mäßig erhöhter SDMA (zwischen 26-38 ug/dL)
  • Blutkreatininspiegel von 2,9 bis 5,0 mg/dL
  • 76-90% der Nierenfunktion ist verloren gegangen
  • Die obigen Messungen nehmen mit der Zeit zu
  • Proteinverlust im Urin
  • Unzureichende Urinkonzentration

Eine Katze mit chronischer Nierenerkrankung benötigt kontinuierliche Auswertung und Blutbild fertig. Meistens werden Ihrer Katze verschreibungspflichtige Medikamente gegeben, um ihre Lebensqualität so lange wie möglich zu erhalten.

Wie schnell schreitet eine Nierenerkrankung bei Katzen voran?

Die Progressionsrate variiert je nach Geschwindigkeit der Diagnose und den angebotenen Behandlungen. Ohne eine richtige Ernährung und Medikamente kann sich eine Nierenerkrankung schnell entwickeln. Andererseits kann eine Behandlung das Fortschreiten einer Nierenerkrankung um mehrere Jahre verlangsamen.

Wie hoch ist die Lebenserwartung einer Nierenerkrankung im Stadium 3 bei Katzen?

Während eine Nierenerkrankung im Stadium 3 für viele Katzen oft das Ende ihres Lebens bedeutet, hängt dies wirklich von ihrer Willenskraft, Behandlung und Gesundheit ab. Die mittlere Lebenserwartung von Katzen, bei denen eine Nierenerkrankung im Stadium 3 diagnostiziert wurde, beträgt etwa 679 Tage (1,86 Jahre). Einige Katzen haben jedoch 6 Jahre im Stadium 3 einer Nierenerkrankung überlebt.

In dieser Zeit muss möglicherweise eine Entscheidung zur Lebensqualität getroffen werden.

Was sind die Symptome einer Katze, die an Nierenversagen stirbt?

Um Stadium 3 und Stadium 4 einer Nierenerkrankung herum haben die Nieren fast ihre gesamte Funktion verloren und können Giftstoffe nicht mehr aus dem Körper entfernen. Sie können mehr Symptome bemerken, wenn sich Ihre Katze einem Nierenversagen nähert, aber es gibt einige Katzen, die zu Beginn des Stadiums 3 wenig oder gar keine Symptome zeigen.

Hier sind verräterische Symptome, wenn eine Katze an Nierenversagen leidet, einschließlich:

  • Häufiges Trinken und Wasserlassen
  • Inkontinenz
  • Gewichtsverlust
  • Schlechter Atem
  • Lethargie
  • Stumpfes Fell
  • Große Pupillen (als Zeichen für erhöhten Blutdruck)
  • Erbrechen
  • Durchfall (kann Blut haben)
  • Muskelschwäche

Je mehr Sie über Nierenerkrankungen wissen, desto besser

Eine chronische Nierenerkrankung ist zweifellos ein beängstigender Gedanke. Sie möchten nicht, dass Ihre Katze im Endstadium leidet. Daher ist es wichtig, die Lebenserwartung und Symptome einer Nierenerkrankung bei Katzen im Stadium 3 zu kennen. Glücklicherweise ist dies mit einer guten Behandlung und Pflege möglich Halten Sie Ihre Katze gesund und länger herum, auch wenn sie sich in Phase 3 befinden.

Häufig gestellte Fragen

Wie lange kann eine Katze mit einer Nierenerkrankung im Stadium 3 überleben?

Im Allgemeinen können einige Katzen mit CNI im Stadium 3 bei richtiger Pflege mehrere Monate bis mehrere Jahre leben. Es ist wichtig, eng mit Ihrem Tierarzt zusammenzuarbeiten, um einen umfassenden Behandlungsplan zu erstellen, der auf die individuellen Bedürfnisse Ihrer Katze zugeschnitten ist.

Wie schlimm ist eine Nierenerkrankung im Stadium 3 bei Katzen?

Katzen mit CNI im Stadium 3 benötigen in der Regel eine proaktivere Behandlung als Katzen in früheren Stadien. Die Behandlung kann eine Ernährungsumstellung, Medikamente zur Linderung der Symptome, subkutane Flüssigkeitszufuhr zur Aufrechterhaltung der Flüssigkeitszufuhr und regelmäßige tierärztliche Untersuchungen umfassen.

Kann eine Nierenerkrankung im Stadium 3 bei Katzen rückgängig gemacht werden?

Chronische Nierenerkrankung (CKD) ist eine fortschreitende Erkrankung, die nicht rückgängig gemacht werden kann. Ihr Fortschreiten kann jedoch durch angemessene tierärztliche Versorgung und Anpassungen des Lebensstils verlangsamt und behandelt werden.