Können Katzen Chiagras essen?

Haben Sie schon von den vielen Gesundheit gehört Vorteile, die Chiasamen dem Menschen bieten können? Von der Unterstützung starker Knochen, dem Schutz vor Schäden durch freie Radikale, der Verringerung des Risikos von Herzerkrankungen und vielem mehr fragen Sie sich vielleicht, ob es eine gute Idee ist, Ihrer Katze Chiasamen oder Chiagras zu füttern. Können Katzen Chiagras oder Chiasamen essen? Bringen sie für eine Katze die gleichen Vorteile, die wir Menschen erhalten können? Sehen wir uns diese Frage in den nächsten Abschnitten genauer an.

dürfen katzen chiagras essen

Was sind Chiasamen?

Bevor wir uns der Frage zuwenden, „ist Chia sicher für Katzen“, nehmen wir uns einen Moment Zeit, um zu diskutieren, was Chiasamen sind. Chiasamen gehören eigentlich zur Familie der Lippenblütler. Sie kommen aus der Pflanze Salvia hispanica, eine aus Mittelamerika stammende Wüstenpflanze.  

Sie haben vielleicht zum ersten Mal von Chiasamen mit dem beliebten gehört Chia-Haustiere von vor ein paar Jahrzehnten. Was Sie jedoch vielleicht nicht wissen, ist, dass Chiasamen zu einem gesunden Leben beitragen können. Sie enthalten gesunde Mengen an Omega-3-Fettsäuren, verschiedene essentielle Mineralien wie Kalzium, Eisen, Magnesium und Zink und können sogar bei der Senkung des Cholesterinspiegels helfen.

In Wasser eingeweicht können Chiasamen das 10- bis 20-fache ihres Gewichts an Wasser aufnehmen. Diese als hydrophil bezeichnete Eigenschaft kann Chiasamen eine gelartige Textur verleihen, die sie für viele Menschen einfacher und angenehmer zu essen macht.

Was ist Chiagras?

Chia-Gras ist ziemlich genau das, wonach es sich anhört: die Sprossen aus Chiasamen. Die Schöpfer von Chia Pets haben sich aus einem bestimmten Grund für Terrakotta-Töpfe entschieden; Chiasamen sprießen am besten auf Terrakotta oder unglasiertem Ton.

Gekeimte Chiasamen bieten auch eine Reihe von gesundheitlichen Vorteilen. Sie sind reich an Kalzium, Chlorophyll, Ballaststoffen, Omega-3-Fettsäuren und anderen wichtigen Nährstoffen.  

Natürlich bieten Chiagras und Chiasamen eine Reihe von gesundheitlichen Vorteilen für Menschen, aber können Katzen sie essen? Die Antwort auf diese Frage kommt im nächsten Abschnitt.

Chiasamen für Katzen

Dürfen Katzen Chiasamen essen?

Die Sorge, unsere Katzen mit dem besten Futter zu füttern, kann sich überwältigend anfühlen. Als Katzeneltern möchten wir uns für gesunde und sichere Lebensmittel entscheiden und stellen ständig Fragen wie „sind Pothos giftig für Katzen“, „Sind Yucca-Pflanzen für Katzen giftig?“ und nun „was passiert, wenn Katzen Chiasamen essen?“

Chiasamen für Katzen sind in den meisten Fällen gesundheitlich unbedenklich. Sie sind kein giftiges Futter und Ihre Katze sollte sie ohne Bedenken fressen können. Chiasamen haben auch einen neutraleren Geschmack und die meisten Katzen essen sie gerne.

Darüber hinaus gibt es sogar einige Chia-Vorteile für die Katze zum Nachdenken. So wie Chiasamen gut für den Menschen sind, gelten sie auch als gesunde Option für Katzen. Einer der Gründe, warum Chiasamen beispielsweise für eine Katze empfohlen werden können, ist die Hilfe bei Verstopfung. Chiasamen gegen Katzenverstopfung erleichtern und angenehmer den Stuhlgang für die Katze, da die Chiasamen beim Einweichen vor dem Fressen so viel Wasser aufnehmen. Chiasamen können Katzen auch dabei helfen, ihren Blutzucker zu regulieren und ein gesundes Gewicht zu halten. 

Wenn bei Ihrer Katze jedoch Schluckprobleme diagnostiziert wurden, sollten Sie ihr keine Chiasamen anbieten. Da sich die Samen beim Aufsaugen von Flüssigkeiten so stark ausdehnen, können sie möglicherweise im Hals einer Katze stecken bleiben. Auch wenn Ihre Katze keine Schluckbeschwerden hat, sollten Sie sie trotzdem im Auge behalten, wenn sie Chiasamen frisst.

Können Katzen Chiagras essen?

Ja, Katzen können Chiagras fressen. Wie Chiasamen kann auch Chiagras Katzen eine Reihe von Vorteilen bieten. Es kann helfen, das Verdauungs- und Immunsystem gesund zu halten und die Gesundheit von Knochen, Augen und Fell zu fördern.  

In einigen seltenen Fällen können Katzen allergisch auf Chiagras reagieren. Wenn Sie keine Allergie vermuten oder ähnliche Allergien gegen andere Gräser oder Blumen bemerkt haben, sollten Sie sich keine Sorgen machen. Behalten Sie Ihre Katze einfach im Auge, wenn sie zum ersten Mal Chiagras probiert, genauso wie Sie es tun würden, wenn Sie jedes andere neue Futter einführen.

Möchten Sie versuchen, Chiagras für Ihre Katze anzubauen? Dieses Video zeigt, wie einfach es ist, zu wachsen.

Wie viel Chiasamen und Gras dürfen Katzen essen?

Wie viel Chiasamen kann ich meiner Katze geben? Sie können das Gewicht Ihrer Katze verwenden, um eine angemessene Portion Chiasamen zu bestimmen. Katzen können ungefähr ¼ Teelöffel Chiasamen pro 10 Pfund Gewicht essen. Die meisten Katzen wiegen ungefähr 10 Pfund, also ist es wahrscheinlich der einfachste Weg, die Dinge zu vereinfachen und sie nur mit etwa ¼ Teelöffel pro Tag zu füttern.

Bei Chiagras ist das Verhältnis gleich. Katzen können die Menge Gras, die aus ¼ Teelöffel Chiasamen wächst, auf einmal fressen. Da es eindeutig schwieriger sein kann, Chiagras abzumessen, sollten Sie etwa 1 Teelöffel Chiasamen auf einmal sprießen lassen und Ihrer Katze dann jeden Tag etwa ¼ der Tüllen füttern.

Sie können wählen, wie Sie Ihrer Katze die Chiasamen oder das Chiagras am besten servieren. Sie können den Samen Wasser, Milch oder Saft hinzufügen, sie zermahlen und über das Futter Ihrer Katze streuen oder sie separat servieren.

ist chia sicher für katzen

Was kann passieren, wenn eine Katze zu viele Chiasamen oder Chiagras frisst?

In den meisten Fällen führt der Verzehr von zu viel Chia zu nichts allzu Ernstem. Es kann jedoch einige kleinere oder vorübergehende Gesundheitsprobleme verursachen. Diese beinhalten:

  • Durchfall: Der übermäßige Verzehr von Chiasamen kann zu leichtem Durchfall führen. Stellen Sie sicher, dass Ihre Katze viel Wasser trinkt und eine Pause von Chiasamen einlegt, wenn sie Durchfall bekommt.
  • Nährstoffmangel: Wenn eine Katze zu viel Chiagras frisst, anstatt ihr normales Katzenfutter zu fressen, erhält sie möglicherweise nicht alle Nährstoffe, die ihr Körper braucht, um gesund zu bleiben.
  • Schluckbeschwerden: Einige Katzen können Schwierigkeiten beim Schlucken von Chiasamen haben, besonders wenn sie in Wasser eingeweicht wurden. Behalten Sie Ihre Katze im Auge und achten Sie beim Fressen auf Anzeichen von Problemen. Chiasamen können in seltenen Fällen zu einer Blockade des Verdauungssystems führen.

Chiagras für Katzen

Chiagras und Chiasamen sind nicht nur sicher für Katzen, sondern bieten auch eine Reihe von ernährungsphysiologischen Vorteilen. Wenn Sie sich gefragt haben, ob Chia die richtige Ergänzung für Ihre Katze ist, ist jetzt vielleicht der perfekte Zeitpunkt, es auszuprobieren.