Poop steckt halb aus der Katze: Ursachen, Behandlungen und mehr

Wenn Sie eine Katze haben, gewöhnen Sie sich ziemlich schnell an den Umgang mit Kot. Dazu gehört das Aufheben des zufälligen Kots außerhalb der Katzentoilette oder das Anhaften von Kot am Fell Ihrer Katze. Es kann jedoch eine Zeit kommen, in der Sie Kot sehen, der halb aus dem Anus Ihrer Katze herausragt. Während dies seltsam, unangenehm und ein wenig komisch aussehen mag, kann dieses Problem auch gesundheitliche Probleme verursachen, wenn es unbeaufsichtigt bleibt. Hier ist also alles, was Sie über den Umgang mit Kot wissen müssen, der im Hintern einer Katze steckt.

Katze mit ausgefahrenem Schwanz

Poop steckt halb aus der Katze – warum es passiert

Sie denken zuerst: "Warum hat meine Katze Kot im Anus stecken?" Poop kann leicht auf halber Strecke stecken bleiben, wenn er entweder hart oder trocken ist, normalerweise während einer Verstopfungsphase. Wenn dies passiert, erschwert die Textur das Passieren des Kots.

Verstopfung ist bei Katzen weit verbreitet, weil sie oft nicht so viel Wasser trinken, wie sie brauchen. Außerdem fressen viele Katzen Trockenfutter, das wenig Feuchtigkeit enthält.

Wird Poop Stuck Halfway Out Probleme verursachen?

Nein, es kann beunruhigend sein, zu sehen, wie Kot halb aus einer Katze herausragt, aber es verursacht normalerweise keine medizinischen Probleme. Das heißt, solange Sie ein paar Vorsichtsmaßnahmen treffen und Ihrem Katzenfreund helfen, gesündere Kot zu haben.

Stellen Sie sicher, dass Sie Ihrer Katze viel frisches Wasser zur Verfügung stellen. Sie können auch eine Fischölergänzung für eine bessere Gesundheit von Haut und Fell bereitstellen. Wenn Sie bemerken, dass Ihre Katze mit Verstopfung zu kämpfen hat, fügen Sie ihrer Ernährung ein wenig Ballaststoffe hinzu. Dies sollte in Form von Nassfutter sein, da sie in dieser Zeit mehr Feuchtigkeit benötigen.

Wenn der Kot auf halber Strecke feststeckt und nirgendwo hingeht, können Sie schließlich einen Tierarzt um Hilfe beim Entfernen des Kots bitten oder es selbst versuchen.

Was zu tun ist, wenn Sie sehen, dass Poop auf halbem Weg aus der Katze stecken bleibt

Sie sehen also, wie Ihre Katze unbeholfen herumläuft und etwas Kot in ihrem Hintern steckt. Was jetzt? Wartest du darauf, dass sie ihren Hintern über den Teppich schleifen? Hoffentlich kannst du sie fangen, bevor das passiert.

Sichern Sie Ihre Katze als Erstes an einem ruhigen Ort. Heben Sie ihren Schwanz, um zu sehen, was passiert ist. Wenn Sie keine Hindernisse wie Fäden entdecken, können Sie weitermachen. Versuchen Sie es nicht zu Entfernen Sie den Kot, wenn Sie sehen irgendein Schnur.

Wie man Kot manuell von einer Katze entfernt

Wenn Sie Ihre Katze untersucht haben und sehen, dass nichts den Kot blockiert, gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Ziehen Sie einige medizinische Handschuhe an, um sich vor Bakterien wie Toxoplasmose zu schützen
  2. Wenn Ihre Katze scharf ist, möchten Sie sie vielleicht in ein Handtuch wickeln
  3. Nimm einen Wattebausch oder einen weichen Lappen und befeuchte ihn mit warmem Wasser
  4. Klopfen Sie mit dem Wattebausch sanft auf die Analregion und tupfen Sie, um sie weicher zu machen
  5. Warten Sie, bis der Kot weich genug ist, um ihn in Stücke zu brechen; Ziehen Sie niemals am Kot oder versuchen Sie, ihn vollständig herauszuziehen, da dies Ihre Katze verletzen könnte
  6. Fahren Sie fort, bis fast der ganze Kot weg ist
  7. Lassen Sie Ihre Katze an dem arbeiten, was nicht herauskommt

Denken Sie daran, dass Sie niemals chemische Tücher oder Babytücher verwenden sollten. Der Anus einer Katze ist viel empfindlicher als der eines Menschen und könnte durch Chemikalien verbrannt werden. Außerdem wird Ihre Katze, sobald Sie mit dem Abbrechen des Kots fertig sind, putzen wollen. Sie wollen nicht, dass sie diese Chemikalien auf ihre Zunge bekommen

Was ist, wenn auch eine Schnur im Poo steckt?

Manchmal bemerken Sie vielleicht, dass Ihre Katze hat eine Schnur verschluckt und es landet in ihrer Kacke. Obwohl es verlockend ist, es einfach herauszureißen, tun Sie es nicht.

Je nach Länge des Fadens ist dieser möglicherweise noch nicht vollständig aus dem Darmtrakt entfernt. Das Ziehen daran kann zu Rissen oder anderen inneren Verletzungen führen.

Deshalb sollten Sie Ihre Katze sofort zum Tierarzt bringen, wenn Schnur und Kot auf halbem Weg aus ihrem Hintern stecken.

Wie man Verstopfung bei Katzen vorbeugt

Die Hauptursache dafür, dass bei Katzen Kot aus dem Anus ragt, ist Verstopfung. Wie bereits erwähnt, kommt Verstopfung bei Katzen häufig vor, da sie normalerweise nicht genug trinken. Es gibt jedoch andere Gründe, warum Katzen Verstopfung bekommen. Hier sind einige der Gründe für Verstopfung sowie Ratschläge, wie Sie Ihrem Begleiter helfen können, leichter zu kacken.

Trockenfutter

Trockenfutter ist zwar bequem, aber keine gesunde Katze ernährt sich ausschließlich daraus. Hier ist der Grund: Trockenfutter enthält wenig bis gar keine Feuchtigkeit. Zweitens enthält handelsübliches Trockenfutter Füllstoffe, die zu Magen-Darm-Verstopfungen führen können. Auch höherwertiges Trockenfutter kann zu Verstopfung führen, da ihm noch Feuchtigkeit fehlt.

Wenn Sie also nur Fluffy Trockenfutter geben, fangen Sie an, auch Nassfutter hinzuzufügen. Stellen Sie außerdem sicher, dass Sie den ganzen Tag über viel frisches Wasser zur Verfügung stellen.

Haarballen

Katzen werden zwangsläufig irgendwann Fell aufnehmen. Ihre Sandpapierzungen helfen, Schmutz und abgestorbene Haare aus ihrem Fell zu entfernen, aber das bedeutet auch, dass sie am Ende Fell schlucken. Das Fell wandert dann durch ihren Verdauungstrakt. Manchmal passiert es in ihrer Kacke; Wenn es jedoch gebunden wird, erbrechen sie oft einen Haarballen oder bekommen Verstopfung.

Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Katze regelmäßig bürsten. Verwenden Sie auch Leckereien mit Haarballenformel, ballaststoffreiches Nass- und Trockenfutter und sogar Haarballgele, um ihre Bäuche zu beruhigen.

Schmutzige Katzentoilette

Obwohl Katzen reinliche Tiere sind, machen sie im Katzenklo ein Chaos. Sie tragen auch Bakterien in ihrem Kot, die sich im Laufe der Zeit ansammeln. Aus diesem Grund sollte die Katzentoilette täglich gereinigt werden.

Sobald die Box zu voll ist, wird Ihre Katze die Nutzung verweigern. Das bedeutet, dass sie am Ende woanders pinkeln und kacken können. Das, oder sie halten an ihrem Kot fest, was zu Verstopfung führt.

Kurz gesagt, lassen Sie die Katzentoilette nicht zu lange ungereinigt. Sie können den ganzen Tag über Stuhl und Urinkugeln heraussuchen. Wechseln Sie am Ende der Woche die Katzenstreu komplett, um zu verhindern, dass sich alte Gerüche und Bakterien vermehren.

Bye-Bye Penner Probleme

Warum steckt der Kot halbwegs aus der Katze? Wegen Verstopfung oder etwas, das den Durchgang behindert. Falls Sie nicht sehen, dass etwas den Kot blockiert, können Sie daran arbeiten, ihn selbst zu entfernen und Ihrem pelzigen Freund etwas Erleichterung zu verschaffen. Denken Sie auch daran, dass eine gesunde Ernährung mit Wasser und Nassfutter der beste Weg ist, Verstopfung vorzubeugen.

Mehr über Katzen und gute Katzengesundheit im Blog: