8 Schritte, um den Stinktiergeruch von Ihrem Hund zu entfernen

Dass Ihr Hund von einem Stinktier besprüht wird, ist eine der größten Sorgen eines Hundebesitzers. Es riecht nicht nur absolut schrecklich, sondern es ist auch extrem schwierig, den Stinktiergeruch von einem Hund zu bekommen. 

Skunk ist ein Duft, den jeder erkennen kann, egal ob du in einer Gegend mit vielen oder wenigen Skunks lebst. Egal, ob Sie für ein Wochenende campen, auf einer Wanderung sind oder sogar mit heruntergelassenen Fenstern die Autobahn hinunterfahren, der Gestank von Stinktier ist einer, der nicht vermieden werden kann.

Stinktiere gibt es nicht nur in jedem Bundesstaat, sie sind auch in der Lage, sowohl in ländlichen als auch in städtischen Umgebungen ein Zuhause zu errichten. Außerdem gedeihen sie tatsächlich im Stadtleben. In den meisten Fällen bleiben Stinktiere für sich, aber wenn sie sich bedroht fühlen, setzen sie einen schrecklichen Geruch frei.

Da sich Stinktiere sowohl auf dem Land als auch in der Stadt niederlassen und ihren Geruch abgeben, wenn sie sich bedroht fühlen, ist dies ein perfektes Rezept dafür, dass Ihr Hund beim Spaziergang, wo immer Sie leben, mit Skunk überzogen wird.

Hunde spielen sehr gerne mit anderen Tieren. Sie gehen gerne auf Erkundungstour. Das ist zwar fantastisch, aber das spielerische Verhalten eines Hundes kann für ein Stinktier bedrohlich wirken. Dies bedeutet, dass Hunde oft mit Stinktiergeruch bedeckt sind. Und Sie befinden sich in der Position, es loswerden zu müssen!

Dies kann für Hundebesitzer eine sehr stinkende, unangenehme Erfahrung sein, deshalb werde ich Ihnen heute den effizientesten, zuverlässigsten und schnellsten Weg erläutern, wie Sie die Arbeit erledigen können. Ich werde dann erklären, was am besten zu tun ist, wenn Sie auf ein Stinktier stoßen, damit Sie diese Sprays hoffentlich in Zukunft vermeiden können! 

Wenn Sie sich oft mit Skunk-Spray auseinandersetzen müssen, dann suchen Sie nicht weiter, wenn Sie Antworten wollen!

Skunk

Was ist Skunk-Spray?

Bevor wir lernen, wie man Skunk-Spray entfernt, ist es nützlich zu wissen was skunk spray ist.

Skunk-Spray ist ein Öl, das von den Analdrüsen eines Stinktiers produziert wird. Die meisten Tiere geben beim Gang zur Toilette einen Geruch aus ihren Drüsen ab, wodurch ein markiertes Territorium entsteht. Manche Tiere geben diesen Geruch auch ab, wenn sie sich bedroht fühlen, und er wirkt als Abwehrmechanismus. 

Die Gerüche im Skunk-Spray werden stärker, wenn sie sich an Proteine in der Haut Ihres Hundes anlagern. Dadurch wird der Geruch langanhaltender und hartnäckiger. Sie werden auch viel stärker, wenn sie mit Wasser gemischt werden. Dies ist wichtig, wenn es um den Umgang mit einem Hund geht, der besprüht wurde!

Während die meisten ihren Hund direkt in die Badewanne oder einen See werfen, um das Spray abzuwaschen, kann dies den Geruch tatsächlich verstärken. Es ist wichtig, die Schritte in seinem Artikel für eine effektive Entfernung von Stinktiersprays bei Hunden zu befolgen.

Wie man Skunk-Geruch von einem Hund entfernt

Schritt 1

Bringen Sie Ihr Haustier nach draußen und an einen sicheren Ort. Wenn Sie sie bereits wieder ins Haus gelassen haben, bevor Sie den Geruch bemerkt haben, versuchen Sie, sich nicht zu viele Sorgen zu machen. Das Beste ist jedoch, sie so schnell wie möglich wieder vor die Tür zu bringen. 

Die Öle können auf alles übertragen werden, was Ihr Hund berührt. Daher ist es am besten, sie mit ihrer Leine an einem geeigneten Ort im Freien anzubinden, fern von persönlichen Gegenständen oder Gartenmöbeln.

Schritt 2

Überprüfen Sie die Augen Ihres Hundes. Stinktiere sprühen Hunden oft ins Gesicht, weil Hunde sich einem Stinktier mit dem Kopf nähern, um zu versuchen, daran zu schnüffeln. Diese Öle können die Augen verletzen, wenn sie nicht so schnell wie möglich ausgespült oder abgewaschen werden. 

Verwenden Sie einen Krug, um sauberes Wasser über die Augen Ihres Hundes zu gießen. Versuchen Sie jedoch zu vermeiden, dass das Wasser auf den Rest des Sprays gelangt. Es ist jedoch besser, dafür zu sorgen, dass die Augen richtig ausgespült werden, als sich Sorgen zu machen, dass Wasser auf den Rest des Sprays gelangt. Das sollte also Priorität haben.

Schritt 3

Untersuchen Sie Ihren Hund auf mögliche Verletzungen. Wenn Hunde mit den meisten Tieren in Kontakt kommen, versuchen sie zu spielen. Dies kann zu einem Rückschlag führen, der zu einem Kampf führen kann, wenn das andere Tier in den Verteidigungsmodus wechselt. 

Sie sollten auf Kratzer, Bisse oder Anzeichen anderer Verletzungen achten. Wenn das Stinktier Ihren Hund besprüht hat, hat sich das Stinktier wahrscheinlich bedroht gefühlt und zugeschlagen. 

Stinktiere übertragen viele Krankheiten die sowohl für Tiere als auch für Menschen äußerst schädlich sein können, wie z. B. Tollwut. Wenn Sie mögliche Anzeichen einer Verletzung bemerken, sollten Sie sofort Ihren Tierarzt kontaktieren.

Schritt 4

Stellen Sie sicher, dass Sie Handschuhe anziehen, bevor Sie damit beginnen, den Geruch zu entfernen. Schäumen Sie Ihr Haustier mit a ein Lösung zur Entfernung von Skunk-Geruch oder alternativ können Sie Ihre eigenen erstellen.

Um Ihre eigene Lösung herzustellen, kombinieren Sie 1 Liter Wasserstoffperoxid, ¼ Tasse Backpulver und 1 bis 2 Teelöffel Spülmittel. Mischen Sie dies.

Schäumen Sie Ihren Hund entweder mit einer hausgemachten oder einer gekauften Lösung ein. Lassen Sie es etwa 15 bis 20 Minuten auf Ihrem Hund einwirken. 

Halten Sie Ihren Hund an einem abgelegenen Ort, damit die Lösung auf nichts anderes gelangt und der Hund sie nicht abreiben kann.

Schritt 5

Wenn Sie diesen Vorgang einmal durchgeführt haben, müssen Sie Ihren Hund gründlich ausspülen. Wiederholen Sie dann Schritt 4 und lassen Sie es für die empfohlene Zeit stehen. Spülen Sie erneut und wiederholen Sie diesen Vorgang, bis der Geruch verschwindet.

Schritt 6

Sobald der Geruch verflogen ist, spülen Sie Ihr Haustier gründlich aus, um sicherzustellen, dass die gesamte Lösung nicht mehr auf oder in seinem Fell ist. Anschließend müssen Sie Ihren Hund gründlich abtrocknen.

Um sicherzustellen, dass Sie Ihren Hund richtig trocknen, können Sie ein Handtuch verwenden, um die Feuchtigkeit aufzunehmen. Oder Sie können einen Haartrockner für Ihr Haustier verwenden, wenn es dies erlaubt. Die Verwendung eines Haartrockners beschleunigt den Vorgang.

Stellen Sie sicher, dass Sie das Handtuch, das Sie zum Trocknen Ihres Haustieres verwenden, anschließend wegwerfen. Dies gilt auch für alle Kleidungsstücke, die Sie möglicherweise zum Aufschäumen der Lösung verwendet haben, als sie auf Ihrem Hund war. Handtücher und Kleidung können einen Teil des Skunk-Öls absorbieren. Sie halten dann den Duft und können ihn auf andere Kleidungsstücke und Möbel übertragen.

Schritt 7

Schließlich ist es wichtig, Ihr Haustier am Ende des Prozesses zu belohnen. Während es für Sie anstrengend und stinkend war, wird die ganze Erfahrung auch für sie ziemlich traumatisch sein!

Geben Sie ihnen ein kleines Leckerli und gönnen Sie sich und Ihrem Hund etwas Ruhe – Sie werden es beide brauchen!

Weitere Tipps zu einen Hund während der Fellpflege ruhig halten, klicken Sie sich zu unserem Beitrag durch.

Schritt 8

Dieser Schritt ist nicht erforderlich, wenn das obige funktioniert hat. Wenn Sie jedoch feststellen, dass Sie Schwierigkeiten haben, den Geruch zu entfernen, oder Sie sich einfach nicht dazu bringen können, können Sie dafür jederzeit Hilfe rufen.

Es gibt viele Unternehmen, die Deskunking-Dienstleistungen anbieten. Das nimmt zwar den Druck von Ihnen, bedeutet aber auch, dass Sie möglicherweise etwas länger warten müssen, um das Öl von Ihrem Hund zu entfernen. Dies kann die Sache erschweren und erhöht das Risiko, dass sich das Öl auf andere Gegenstände überträgt. Es ist jedoch immer eine Option, die Sie in Betracht ziehen sollten! 

Hund im Wasser - So entfernen Sie Skunk-Geruch von Ihrem Hund

Wie lange dauert es, bis ein Stinktiergeruch bei einem Hund nachlässt?

Wenn Sie sich entscheiden, keinen der oben genannten Schritte zu befolgen, kann es bis zu drei Wochen dauern, bis der Stinktiergeruch Ihren Hund verlässt. 

In der Zwischenzeit kann das Öl auf Möbel und Teppiche und auch auf Ihre Kleidung übertragen werden. Dies kann noch länger dauern, bis es verschwindet, da es im Gegensatz zu einem Hund nicht regelmäßig gelüftet und gewaschen oder gereinigt wird. 

Wenn Sie Stinktierspray an Ihrem Hund bemerken, ist es am besten, aktiv zu versuchen, es zu entfernen.

Wie man Skunk-Spray vermeidet

Sobald Sie Skunk-Spray und den ermüdenden Entfernungsprozess erlebt haben, werden Sie wahrscheinlich sehr vorsichtig sein, um dies in Zukunft zu verhindern.

Der beste Weg, dies zu tun, ist, Ihren Hund an der Leine zu halten, wenn Sie durch Gebiete gehen, in denen bekannt ist, dass es Stinktiere gibt.

Wenn Sie auf ein Stinktier stoßen, stellen Sie sicher, dass Ihr Hund an der Leine ist, und ziehen Sie sich sehr langsam zurück. Wie bereits erwähnt, sprühen Stinktiere, wenn sie sich bedroht fühlen. Wenn Sie sich also langsam vom Stinktier entfernen, verringert sich das Risiko, es zu erschrecken. 

Versuchen Sie, Ihre Arme nicht zu heben oder zu schnell zu rennen oder sich zu bewegen. Sobald Sie ungefähr zehn Fuß zwischen sich und dem Stinktier haben, sollten Sie Ihren Spaziergang fortsetzen können.

Skunks sind nicht ganz unvermeidbar, aber vorsichtig zu bleiben ist der beste Ansatz.

So entfernen Sie den Skunk-Geruch von Ihrem Hund – Abschließende Gedanken

Die Entfernung des Skunk-Sprays kann ein langer, ermüdender und stinkender Prozess sein. Es ist jedoch eine, die die meisten Hundebesitzer irgendwann durchmachen müssen.

Wenn Sie feststellen, dass Ihr Hund nach Stinktier riecht, befolgen Sie die einfachen Schritte in diesem Artikel. Achten Sie darauf, ihre Augen auf Sprühnebel zu überprüfen und sie auf Verletzungen zu untersuchen. Vermeiden Sie die Verwendung von Wasser, um sie zu reinigen, und bringen Sie sie an einen Ort, der weit entfernt von allem anderen ist, auf das sie den Geruch übertragen können. 

Wenn Sie Verletzungen bemerken, können Sie sich an Ihren Tierarzt wenden. Wenn Sie den Geruch nicht entfernen können oder einfach nicht wollen, können Sie Hilfe von Deskunking Dog Cleanern suchen. 

Was auch immer Sie tun, versuchen Sie, Abstand zu halten, bewegen Sie sich nicht zu schnell, und wenn ein Stinktier Ihren Hund besprüht, machen Sie sich keine Sorgen! Es wird ein langer Putztag, aber Ihr pelziger Freund wird wieder normal sein, bevor Sie es wissen!