Können Hunde schwarzen Reis essen?

Veröffentlichte

Wenn Sie sich fragen, ob Hunde schwarzen Reis essen können, sind Sie hier genau richtig! Sie wissen wahrscheinlich bereits, dass kleine Mengen weißer oder brauner Reis für Hunde unbedenklich sind. Vielleicht haben Sie sogar schon von den vielen gesundheitlichen Vorteilen gehört, die schwarzer Reis für den Menschen bietet. Sie sind sich jedoch möglicherweise immer noch nicht sicher, ob schwarzer Reis für Ihren Hund sicher ist. Können Hunde also schwarzen Reis essen? Lassen Sie uns in den nächsten Abschnitten in die Antwort eintauchen.

Hund lächelt

Inhaltsverzeichnis

Was ist schwarzer Reis?

Schwarzer Reis, wie Sie aus seinem Namen erraten können, ist Reis mit schwarzer Farbe. Das in schwarzem Reis enthaltene Anthocyanin-Pigment ist für die schwarze (oder tiefviolette) Farbe verantwortlich. Schwarzer Reis hat einen anderen Geschmack als weißer oder brauner Reis. Es ist zäher und hat einen nussigeren Geschmack.  

brauner ReisDer hohe Gehalt an Antioxidantien und die reichlichen Mengen an anderen Vitaminen und Mineralstoffen machen ihn zu einer sehr gesunden Alternative zu einfachem weißem oder braunem Reis für den Menschen. Aber was ist mit Hunden? Die Antwort auf diese Frage sehen wir uns als nächstes an.

dürfen hunde schwarzen reis essen

Ist schwarzer Reis sicher für Hunde zu essen?

Ja, Hunde dürfen schwarzen Reis essen. Wie beim Menschen kann schwarzer Reis auch für Hunde viele gesundheitliche Vorteile bieten. (Auf diese Vorteile gehen wir gleich ein).

Wenn Sie Ihrem Hund jedoch schwarzen Reis servieren möchten, ist es wichtig, ihn ohne Gewürze oder Salz zu kochen. Während der schwarze Reis sicher für Ihren Welpen ist, ist Salz nicht gut für ihn und viele Gewürze können auch gefährlich sein.  

Sie möchten auch begrenzen, wie viel schwarzen Reis Sie Ihrem Hund füttern. Hundefutter wurde speziell entwickelt, um den täglichen Nährstoff- und Kalorienbedarf eines Hundes zu decken, und wenn Sie Ihrem Welpen zu viel zusätzliches Futter füttern, kann dies die Wahrscheinlichkeit erhöhen, dass er zu viel Gewicht zunimmt.

Darf ein Hund jeden Tag Reis essen? Die Größe Ihres Hundes bestimmt, wie viel schwarzen Reis Sie ihm füttern können. Im Allgemeinen können große Hunderassen einige Male pro Woche etwa ⅓ Tasse schwarzen Reis füttern, während kleinere Hunderassen sogar noch weniger gefüttert werden sollten. Wenden Sie sich an Ihren Tierarzt, wenn Sie sich nicht sicher sind, wie viel schwarzer Reis für Ihren Hund sicher ist.

In ähnlicher Weise fragen Sie vielleicht: „Darf mein Hund Wildreis essen?“ Wie bei schwarzem Reis können Hunde kleine Mengen Wildreis essen, solange er keine Gewürze oder Salz enthält.

Vorteile von schwarzem Reis für Hunde

Wenn Sie entscheiden, welcher Reis für Hunde am besten geeignet ist, gibt es einige gesundheitliche Vorteile im Zusammenhang mit schwarzem Reis berücksichtigen. Einige Nährwerte für schwarzen Reis sind:

  • Schwarzer Reis ist reich an Eisen, um die Produktion roter Blutkörperchen auf einem gesunden Niveau zu halten.
  • Schwarzer Reis kann verwendet werden, um beim Abnehmen zu helfen. Es ist kalorienarm und kann übergewichtigen Hunden helfen, länger satt zu bleiben.
  • Die in schwarzem Reis enthaltenen Ballaststoffe können helfen, das Verdauungssystem Ihres Hundes gesund zu halten.
  • Schwarzer Reis hat einen hohen Gehalt an Antioxidantien. Zwei davon, Zeaxanthin und Lutein, sorgen dafür, dass die Augen eines Hundes gesund bleiben, indem sie sie vor Schäden durch freie Radikale schützen.
  • Anthocyane, das Pigment, das schwarzen Reis schwarz macht, wirkt entzündungshemmend und kann verletzten oder kranken Hunden helfen, sich schneller zu erholen.
  • Schwarzer Reis ist auch glutenfrei für alle Hunde, die allergisch oder glutenintolerant sind.
dürfen hunde schwarzen reis essen

Schwarzer Reis für Hunde

Die Auswahl sicherer Lebensmittel für unsere Hunde kann eine Herausforderung sein. Als Haustiereltern werden wir mit so vielen Fragen konfrontiert.  Dürfen hunde oliven essenDürfen hunde scharfes essen? Ist Kuchen schlecht für Hunde?? Hoffentlich fühlen Sie sich jetzt sicherer, da Sie wissen, dass schwarzer Reis in Maßen sicher für Hunde ist. Es kann sogar verschiedene gesundheitliche Vorteile bieten, darunter die Förderung eines gesunden Verdauungssystems, Schutz vor Herzerkrankungen und eine entzündungshemmende Wirkung.

Häufig gestellte Fragen

Kann ich einem Hund schwarzen Reis geben?

Ja, Sie können Hunden generell schwarzen Reis als Teil ihrer Ernährung geben. Stellen Sie sicher, dass Sie den schwarzen Reis gründlich kochen, bevor Sie ihn an Ihren Hund verfüttern. Beachten Sie, dass schwarzer Reis als Leckerbissen oder als gelegentliche Ergänzung zur normalen Ernährung Ihres Hundes betrachtet werden sollte.